• Versandkostenfrei ab 69,00
  • Diskret & anonym verpackt & geliefert
  • 100 Tage Rückgaberecht

Haben Sie irgendwelche Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!


K;INK – eine Marke von AMORELIE

Die kinky Welt des Soft-Bondage

Ein bisschen düster, ein bisschen verspielt, ein bisschen "kink". Die Marke k;nk ist für alle Neugierigen, die etwas mehr wagen wollen. Aufregende Sextoys und Accessoires öffnen die Tür zu einer Welt voller Machtspiele rund um Dominanz, Hingabe und Lustschmerz.





MEHR VON K;NK


Was ist Lustschmerz?

  • Lustschmerz beschreibt die Lust am Zufügen oder Empfangen von Schmerzen.
  • In Partner- oder Rollenspielen übernimmt eine Seite die aktive, dominante Rolle und fügt den Schmerz zu, während die andere Seite in eine devote, passive Rolle fällt und den Schmerz empfängt.
  • Lustschmerz lässt sich konditionieren und kann über mehrere Sessions intensiviert werden.


Zum ersten Mal Lustschmerz erleben

Gefühlsexplosion der etwas anderen Art

Unterschiedliche Toys und Accessoires lösen auch unterschiedliche Arten des Lustschmerzes aus. Unsere Paddles, Peitschen und Federkitzler sind das Richtige, um erste Erfahrungen zu machen! Auch Nippelklammern oder Massagekerzen sorgen für eine besonders pulsierende Erregung.





ZEIG MIR MEHR


VON AMORELIE EXPERT*INNEN EMPFOHLEN

Das Kinky-Set wurde von uns mit Liebe zusammengestellt, um ein Rundum-Erlebnis zu ermöglichen.



Fesseln und Handschellen

Der erste Schritt zur Hingabe

Lerne andere Facetten der Lust kennen und übernimm die aktive oder passive Rolle beim Bondage – Du hast die Wahl. Noch neu auf dem Gebiet? Hier findest Du die wichtigsten Bondage-Stellungen mit Bildern erklärt.





MEHR FESSELN UND HANDSCHELLEN



Play by the rules and play safe!

  • Bevor Ihr Euch mit Peitsche & Co ausprobieren wollt, solltet ihr Wünsche, Tabus und Grenzen festlegen und nur das tun, worauf Ihr Euch im gegenseitigen Einverständnis geeinigt habt.
  • In jedem Fall sollte auch ein Safeword, mit der die passive Person die Session unverzüglich abbrechen kann, vereinbart werden.
  • Um Schmerzgrenzen auszuloten empfiehlt sich das Ampelsystem, welches vom empfangenden Partner angegeben wird: Grün bedeutet „alles ist okay“, Gelb „nicht stärker/weiter“ und Rot heißt „Stopp!“.


Raus aus der Routine

Inspirationen zum Thema Kinky